sachdesign, Hamburg: Unternehmensbuch

„flour art museum“ – Die weltumspannende Galerie der Mehlsäcke

„flour art museum“ – Die weltumspannende Galerie der Mehlsäcke

Wie der Name schon sagt – im MehlWelten Museum (vormals: flour art museum) dreht sich alles ums Mehl. Teil der abwechslungsreichen Ausstellung ist die größte Mehlsack-Sammlung der Welt. Was im Jahr 1998 mit einem zufällig am Strand gefundenen Exemplar begann, umfasst mittlerweile über 2900 verschiedene Modelle aus mehr als 130 Ländern. Ob aus Jute, Papier oder Polyethylen – mit ihren vielfältigen, grafisch kraftvollen Aufdrucken berichten diese unschätzbaren Kulturzeugnisse von Ländertraditionen und universellen Symbolwelten rund ums Mehl.

Dass Mehlsäcke nicht nur gewöhnliche Gebrauchsgegenstände, sondern faszinierende Sammelobjekte sind, beweist auch der 360-seitige Ausstellungskatalog – mittlerweile in der dritten Auflage, denn die Sammlung wächst weiter. Vielleicht haben auch Sie eine Mehlsack, den Sie spenden möchten? Dann kontaktieren Sie das MehlWelten Museum ( www.mehlwelten.de ) in Wittenburg oder kommen noch besser vorbei.

In Zusammenarbeit mit 
AlsterWerk, Hamburg

nach oben